DE
EUR

Sie haben keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Sie haben keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Loading..

Product was successfully added to your shopping cart.

5

Product was successfully added to your comparison list.

Hutton Sabre

149,00 €
Inkl. 19 % MwSt.
zzgl. Versandkosten

Ein Befürworter der französischen Fechtschulen, das war Alfred Hutton, ein britischer Fechtlehrer der viel für die Modernisierung des Fechtens zu seiner Zeit getan hat. Hutton belebte das Fechten wieder nachdem es in ein tiefes Tal gefallen war, und nur noch als anachronistisch und esoterisch galt. Die Parierstange besteht aus Edelstahl und der Griff wurde mit Draht umwickelt. Die Klinge aus hochwertigem Karbonstahl ist flexibel und hat aus Sicherheitsgründen eine abgerundete Spitze.



Details:



Klingenlänge: 78,74 cm

Grifflänge: 15,24 cm

Gesamtlänge: 93,98 cm

Gewicht: 603 g

Details

Ein Befürworter der französischen Fechtschulen, das war Alfred Hutton, ein britischer Fechtlehrer der viel für die Modernisierung des Fechtens zu seiner Zeit getan hat. Hutton belebte das Fechten wieder nachdem es in ein tiefes Tal gefallen war, und nur noch als anachronistisch und esoterisch galt. Die Parierstange besteht aus Edelstahl und der Griff wurde mit Draht umwickelt. Die Klinge aus hochwertigem Karbonstahl ist flexibel und hat aus Sicherheitsgründen eine abgerundete Spitze.

Details:

Klingenlänge: 78,74 cm
Grifflänge: 15,24 cm
Gesamtlänge: 93,98 cm
Gewicht: 603 g

2 Reviews For "Hutton Sabre"

  1. by H.A. on 01 Wed,2016

    Dieser Säbel ist super verarbeitet. Klasse Stahl . Passt prima zu Piraten. Habe ihn auch schon benutzt.Preis-Leistung stimmt.
    Kann ich nur empfehlen.
    Capt`n Harris von den Stralsunder Piraten

  2. by H.G. on 05 Sat,2011

    Der Hutton-Säbel ist als historische Fechtwaffe durch Alfred Hutton´s Buch "Cold Steel" bekannt (Ende 19. Jhd.). Wer historisches Säbelfechten sicher betreiben möchte, ist mit diesem Modell sehr gut bedient. Es liegt gut in der Hand, lässt sich gut führen und man kann schnell und sauber damit fechten. Der Handschutz könnte etwas stabiler sein, d.h. das MAterial bekommt bei intensivem Gebrauch viele Dellen; Schrammen usw., aber so ist das nun mal, diese Waffe ist ein Gerbauchsgegenstand.

Schreiben Sie Ihr eigenes Review