DE
EUR

Sie haben keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Sie haben keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Loading..

Product was successfully added to your shopping cart.

5

Product was successfully added to your comparison list.

Ab 50 Euro Warenwert kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands!

Wikinger Schwert

Regulärer Preis: 335,00 €

Special Price 301,50 €


Inkl. 19 % MwSt.
zzgl. Versandkosten
Artikelnummer: 11178
Dieser Artikel hat eine Lieferfrist von ca 3-4 Wochen.

Details

Das typische Wikinger Schwert aus dem 9. und 10. Jahrhundert hatte eine lange breite Klinge, eine Hohlbahn und 2 scharfe Klingenseiten. Der bevorzugte Schlag wurde mit der Spitze ausgeführt und war hart genug um im Ziel verheerende Folgen auszulösen. Eine einfache Parierstange wurde meist verbunden mit einem Holzgriff, welcher mit Leder, Knochen oder einfach mit Bronze überzogen wurde. Was die Wikinger tatsächlich unverwechselbar machte, war der schwere Knauf am Ende des Griffes, der dazu benutzt wurde die Klinge auszubalancieren.

Unser Schwert geht sehr stark überein mit dem historischen Original. Die Klinge ist beidseitig scharf und aus Karbon Stahl hergestellt. Anschließend wurde sie poliert. Der Holzgriff wurde mit Leder bedeckt und hat einen einfache Parierstange auf der einen Seite, und einen schweren Knauf auf der anderen. Beide Teile haben traditionelle keltische Abbildungen.

Um die doppelseitige Klinge zu verbergen hat dieses Schwert eine Scheide aus Holz, welche ebenfalls mit schwarzem Leder bedeckt ist.

Details:

Klingenlänge: 76,84 cm
Klingenstärke: 0,6 cm
Klingenmaterial: 1055 Karbon Stahl
Grifflänge: 16,83 cm
Griffmaterial: Leder
Gesamtlänge: 93,66
Gewicht: 1039 g
Scheide: Leder-/Holzscheide mit Stahlbeschlägen

4 Reviews For "Wikinger Schwert"

  1. by M.W. on 01 Tue,2015

    Ein Schwert wie es sich jeder Wikinger gewünscht hätte. Obwohl vermutlich kaum ein Wikingerschwert, welches für den Kampf eingesetzt wurde, solch detailierte und schöne Verzierungen gehabt hätte. Die Klinge wirkt stabil und ist ohne erkennenbare Fehler gearbeitet. Das Schwert ist schön ausbalanciert. Der Schwerpunkt liegt knapp über der Parierstange. Das Griffstück ist, genau wie die Schwertscheide, mit schwarzem Leder umzogen. Ich konnte keine losen Einzelteile feststellen. Alles sitzt bombenfest. Das einzige kleine Manko ist der Schliff der Klinge. Hier habe ich einige KLEINE Unregelmäßigkeiten in punkto Schärfe festgestellt, welche man aber verkraften kann.

    Note: 1

  2. by C.G. on 12 Thu,2010

    Wirklich schönes und scharfes (siehe Video) Schwert, sehr leicht und mit verspielter Dekoration. Von mir nur drei Punkte da in meinem Fall die Parierstange so locker ist das sie klappert. Das darf in der Preißklasse nicht passieren.

  3. by W.H. on 07 Fri,2010

    Hab das Schwert bei einem Bekannten aus unserem Mittelalterkreis gesehen und in der Hand gehabt. Das Ding hol ich mi auch noch!!!

  4. by C.S.S. on 08 Thu,2007

    Mir fehlte für meine Sammlung noch ein Vikinger-Schwert und ich habe lange mit mir gerungen, welches es denn sein soll. Letztlich fiel meine Wahl auf das Cold Steel, da es ein erheblich geringeres Gewicht als das mir viel zu schwere Generation 2 Godfred hat und günstiger und stabiler als das Hanwei Godfred ist (hier habe ich schon mehrfach von einem Klingenbruch im Netz gelesen).
    Dazu muss man allerdings erwähnen, dass das Cold Steel Design von dem eines historischen Vikinger-Schwertes am weitesten entfernt ist. Es ist eher ein Schwert nach Vikinger-Art, sozusagen. Optisch dabei aber ohne Zweifel äußerst gelungen. Die Verzierungen an der interessant geformten Parierstange und dem Knauf gefallen mir wirklich gut, obwohl ich eigentlich schlichtere Designs ohne Zierde vorziehe. Der Knauf ist am Ende des Griffs mit der voll durchgehenden Angel verschraubt (und vermutlich verklebt). Vernietung würde mir noch besser gefallen und wäre sicherlich auch authentischer, aber dennoch sitzt der Knauf bombenfest. Ich habe auch im Internet gelesen, dass man ihn selbst mit großem Kraftaufwand nicht wieder abschrauben kann.
    Der Griff ist für ein Vikinger-Schwert eigentlich viel zu lang, aber nach meinem persönlichen Empfinden kann ein Griff eigentlich gar nicht lang genug sein. Ich bin deshalb mit der Länge absolut zufrieden. Bei Bedarf kann das Schwert so auch mit beiden Händen geführt werden, wobei die untere Hand dann aber auf dem Knauf aufliegt. Da der Griff nicht rund ist, fasst man das Schwert automatisch so, dass die Schneide in die korrekte Richtung zeigt. Leider ist der Griff allerdings so flach, dass man ihn sich bei größeren Händen etwas dicker und breiter wünschen würde. Das schwarze Leder macht auf mich einen guten Eindruck. Es ist relativ weich, so dass es ein wenig polstert. Dadurch hat man allerdings beim Führen auch minimal das Gefühl, als würde es sich ein wenig auf dem Griff "bewegen". Dies ist wohl Gewöhnungssache. Die Hand hat auf jeden Fall einen guten Halt.
    Die Klinge ist bei meinem Exemplar absolut makellos. Mich hat besonders gefreut, dass sie (wie bei so vielen anderen Schwertern) nicht auf Hochglanz poliert wurde, sondern schön matt ist (ich will ein Schwert und keinen Spiegel *g). Lediglich die Hohlkehle ist (leider) hochglänzend. Die Schärfe ist gut und gleichmäßig.
    Das Schwert lässt sich sehr gut führen. Dies liegt zum einen am recht geringen Gewicht von ca. 1150g (ohne Scheide) und zum anderen an dem bereits erwähnten langen Griff. Der Schwerpunkt liegt etwa 16cm von der Parierstange entfernt. Es macht einfach Spaß damit ein wenig zu schwingen.
    Da ich ein reiner Sammler bin, habe ich keine Schnittübungen durchgeführt. Ich denke aber, das Schwert ist hierfür uneingeschränkt zu empfehlen. Dies beweisen auch die Demonstrationsvideos von Cold Steel, die man z.B. bei YouTube ansehen kann.
    Die zugehörige Holzscheide passt optisch sehr gut zu dem Schwert und ist vollständig mit Leder umwickelt. Die Metallbeschläge sind qualitativ nicht ganz so toll. Der untere wackelt ein wenig, der obere schließt nicht bündig mit dem Leder ab. Das Schwert sitzt aber angenehm fest.
    Der Preis bei Swords&More ist sehr fair und kann mit den Dollarpreisen (die meistens etwas günstiger sind) mithalten (zum Zeitpunkt des Reviews natürlich).
    FAZIT: Das Schwert ist hübsch, funktional, stabil und führig, historisch allerdings nicht sehr authentisch. Der Preis ist angemessen. Ich vergebe vier Sterne.

    Da ich in letzter Zeit so häufig bei Swords&More eingekauft habe noch einmal ein großes Dankeschön für den hervorragenden und freundlichen Service. Viele Grüße an Herrn Persiehl und Herrn Schmidt, den ich heute endlich mal persönlich kennen lernen durfte :)

Schreiben Sie Ihr eigenes Review