DE
EUR

Sie haben keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Sie haben keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Loading..

Product was successfully added to your shopping cart.

5

Product was successfully added to your comparison list.

Ab 50 Euro Warenwert kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands!

Schwert Caesura - The Kingkiller Chronicle - ltd Edition

Regulärer Preis: 339,00 €

Special Price 271,20 €

Artikelnummer: 40873
Dieser Artikel hat eine Lieferfrist von ca. 10-14 Tagen.

Dies ist das exklusive, offiziell lizensierte Caesura aus der "Königsmörder-Chronik".

Die Königsmörder-Chronik ist eine Buchreihe von Patrick Rothfuss. Es ist eine Bestseller Fantasy Serie, die die Geschichte des Musikers und Arkanisten Kvothe erzählt.

Dann, ganz langsam, legte sie ihre Hand auf ein anderes Schwert mit einer Klinge aus glänzendem Grau. Sie nahm es von der Wand, hielt es fest und schien um zehn Jahre zu altern.

Ohne Sheyn anzuschauen gab Vashet mir das Schwert. Die Parierstange dieses Schwertes war verlängert und gebogen, um die Hand etwas zu schützen. Das war kein Vollhandschutz, aber so etwas Klobiges hätte die Hälfte der Übungen des Ketans nutzlos gemacht. Aber es sah so aus, als würde es meinen Fingern etwas zusätzlichen Schutz bieten, und das gefiel mir.


Der warme Griff schmiegte sich in meine Handfläche wie der Hals meiner Laute.

Bevor sie fragen konnte, führte ich die Sich Kämmende Jungfrau aus. Es fühlte sich an, als würde ich nach einem langen Schlaf endlich meine steifen Glieder strecken. Ich machte die Zwölf Steine und für den Hauch eines Moments fühlte ich mich so anmutig wie Penthe aussah, wenn sie kämpfte. Ich führte den Fallenden Reiher aus und es fühlte sich so süß und einfach wie ein Kuss an.

Vashet streckte ihre Hand aus, um es mir wegzunehmen. Ich wollte es nicht aufgeben, aber ich tat es doch. Ich wusste, dass Zeit und Ort ungünstig waren, um eine Szene zu machen.

Mit dem Schwert in der Hand drehte Vashet sich zu Sheyn. „Das ist für ihn“, sagte sie. Und zu ersten Mal, seit ich meine Lehrerin kannte, war es, als wäre alles Lachen aus ihr herausgepresst worden. Ihre Stimme war dünn und trocken.

Sheyn nickte. „Ich stimme zu. Gut gemacht. Du hast das richtige Schwert gefunden.“

Vashets Erleichterung war spürbar, aber ihr Gesicht sah immer noch etwas geplagt aus. „Vielleicht kann es seinen Namen ausgleichen“, sagte sie. Sie hielt das Schwert Sheyn hin.

Sheyn lehnte mit einer Geste ab. „Nein. Dein Schüler. Deine Wahl. Deine Verantwortung.”


Vashet nahm die Scheide von der Wand und steckte das Schwert hinein. Dann drehte sie sich zu mir und hielt es mir hin. „Es heißt Saicere.“

„Caesura?”, fragte ich, erstaunt über den Namen. Hatte Sim nicht so die Pause in den altvintischen Versen genannt? Ich bekam das Schwert eines Dichters?

„Saicere“, sagte sie sanft, als sei es der Name eines Gottes. Sie trat zurück und ich spürte sein Gewicht wieder in meinen Händen.

Ich spürte, dass von mir erwartet wurde, etwas zu tun, und zog es aus seiner Scheide. Der leise Klang von Leder und Metall schien ein Flüstern seines Namens zu sein: Saicere. Es fühlte sich leicht in meiner Hand an. Die Klinge war makellos. Ich schob es wieder in seine Scheide und der Klang war anders. Es klang wie die Pause in einem Vers. Es sagte: Caesura.

Sheyn öffnete die innere Tür und wir gingen, wie wir gekommen waren. Leise und mit Respekt.


WICHTIG, BITTE LESEN: Diese erste Edition besteht aus 5000 Schwertern und jedes Schwert hat die Editionsnummer eingraviert.


Details:

Klinge: 88,9 cm, 1040 Hartstahl, antike Patina

Gesamtlänge: 114,3 cm

Klingenbreite 5,1 cm

Griff: Mit Altmessing überzogene Teile, Griff aus Echtleder

Beinhaltet: Schwert, Displaytafel, Echtheitszertifikat

Höhe 10,2 cm

Breite 30,5 cm

Tiefe 114,3 cm

Details

Dies ist das exklusive, offiziell lizensierte Caesura aus der "Königsmörder-Chronik".
Die Königsmörder-Chronik ist eine Buchreihe von Patrick Rothfuss. Es ist eine Bestseller Fantasy Serie, die die Geschichte des Musikers und Arkanisten Kvothe erzählt.
Dann, ganz langsam, legte sie ihre Hand auf ein anderes Schwert mit einer Klinge aus glänzendem Grau. Sie nahm es von der Wand, hielt es fest und schien um zehn Jahre zu altern.
Ohne Sheyn anzuschauen gab Vashet mir das Schwert. Die Parierstange dieses Schwertes war verlängert und gebogen, um die Hand etwas zu schützen. Das war kein Vollhandschutz, aber so etwas Klobiges hätte die Hälfte der Übungen des Ketans nutzlos gemacht. Aber es sah so aus, als würde es meinen Fingern etwas zusätzlichen Schutz bieten, und das gefiel mir.

Der warme Griff schmiegte sich in meine Handfläche wie der Hals meiner Laute.
Bevor sie fragen konnte, führte ich die Sich Kämmende Jungfrau aus. Es fühlte sich an, als würde ich nach einem langen Schlaf endlich meine steifen Glieder strecken. Ich machte die Zwölf Steine und für den Hauch eines Moments fühlte ich mich so anmutig wie Penthe aussah, wenn sie kämpfte. Ich führte den Fallenden Reiher aus und es fühlte sich so süß und einfach wie ein Kuss an.
Vashet streckte ihre Hand aus, um es mir wegzunehmen. Ich wollte es nicht aufgeben, aber ich tat es doch. Ich wusste, dass Zeit und Ort ungünstig waren, um eine Szene zu machen.
Mit dem Schwert in der Hand drehte Vashet sich zu Sheyn. „Das ist für ihn“, sagte sie. Und zu ersten Mal, seit ich meine Lehrerin kannte, war es, als wäre alles Lachen aus ihr herausgepresst worden. Ihre Stimme war dünn und trocken.
Sheyn nickte. „Ich stimme zu. Gut gemacht. Du hast das richtige Schwert gefunden.“
Vashets Erleichterung war spürbar, aber ihr Gesicht sah immer noch etwas geplagt aus. „Vielleicht kann es seinen Namen ausgleichen“, sagte sie. Sie hielt das Schwert Sheyn hin.
Sheyn lehnte mit einer Geste ab. „Nein. Dein Schüler. Deine Wahl. Deine Verantwortung.”

Vashet nahm die Scheide von der Wand und steckte das Schwert hinein. Dann drehte sie sich zu mir und hielt es mir hin. „Es heißt Saicere.“
„Caesura?”, fragte ich, erstaunt über den Namen. Hatte Sim nicht so die Pause in den altvintischen Versen genannt? Ich bekam das Schwert eines Dichters?
„Saicere“, sagte sie sanft, als sei es der Name eines Gottes. Sie trat zurück und ich spürte sein Gewicht wieder in meinen Händen.
Ich spürte, dass von mir erwartet wurde, etwas zu tun, und zog es aus seiner Scheide. Der leise Klang von Leder und Metall schien ein Flüstern seines Namens zu sein: Saicere. Es fühlte sich leicht in meiner Hand an. Die Klinge war makellos. Ich schob es wieder in seine Scheide und der Klang war anders. Es klang wie die Pause in einem Vers. Es sagte: Caesura.
Sheyn öffnete die innere Tür und wir gingen, wie wir gekommen waren. Leise und mit Respekt.

WICHTIG, BITTE LESEN: Diese erste Edition besteht aus 5000 Schwertern und jedes Schwert hat die Editionsnummer eingraviert.

Details:
Klinge: 88,9 cm, 1040 Hartstahl, antike Patina
Gesamtlänge: 114,3 cm
Klingenbreite 5,1 cm
Griff: Mit Altmessing überzogene Teile, Griff aus Echtleder
Beinhaltet: Schwert, Displaytafel, Echtheitszertifikat
Höhe 10,2 cm
Breite 30,5 cm
Tiefe 114,3 cm
  1. Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Schreiben Sie Ihr eigenes Review