DE
EUR

Sie haben keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Sie haben keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Loading..

Product was successfully added to your shopping cart.

5

Product was successfully added to your comparison list.

Ab 50 Euro Warenwert kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands!

Rapier

Regulärer Preis: 119,00 €

Special Price 107,10 €


Inkl. 19 % MwSt.
zzgl. Versandkosten
Artikelnummer: 19012
Artikel ist sofort ab Außenlager verfügbar.

Details

Mit Rapier (frz. rapiére = Degen) bezeichnet man seit dem 16. Jahrhundert vor allem schwere, überlange Degen mit einem aus Eisen geschmiedeten Gefäß bzw. Korb, die mit ringförmigen Spangen versehen sind, um den Daumen und den auf der so genannten Fehlschärfe aufliegenden Zeigefinger zu schützen.

Die Rapiere sollten bei einem Fechteinsatz an der Klingenspitze zur Sicherheit noch abgerundet werden.

Klingenlänge: 90 cm
Gesamtlänge: 116 cm
Max. Klingenbreite: 3 cm
Klingenstärke: 4 mm
Breite der Parierstange: 30 cm
Gewicht ohne Scheide: 1150 g
Klingenmaterial: elastischer Kohlenstoffstahl

Klasse 1:
Diese Schwerter sind für Anfänger geeignet die Ihr erstes Schwert für den Schaukampf kaufen möchten oder einfach ein Schwert zum Trainieren suchen. Die Schwerter der Klasse 1 haben eine Klinge aus einfachem Kohlenstoffstahl, der bei starkem Kontakt mit härteren Klingen Macken und Scharten davonträgt. Die Knäufe sind geschraubt oder einfach vernietet am Ende der Griffangel.

Eine Scheide ist im Lieferumfang nicht enthalten!

5 Reviews For "Rapier"

  1. by J.F. on 01 Fri,2014

    Da ich diesen Rapier nur zur dekorativen Darstellung ohne größere Kampfhandlungen gekauft habe kann ich mich insgesamt nicht beklagen. Tatsächlich ist er etwas schwer und dementsprechend nur mit viel Übung zu handhaben, zum anderen ist die Technik über die Fehlschärfe nur mit einem Handschuh empfehlenswert da der Übergang zwischen Heft und Klinge einen großen Spalt aufweist der auch recht scharfkantig ist.

    Die Qualität der Klinge ist auch nicht allzu schaukampftauglich, ein ungeschickter Hieb mit einer anderen Klinge während eines Schaukampfes und schon hat man eine Macke.(Sicher ist ein Rapier keine Hiebwaffe aber ab und an muss man auch mal parieren können ohne Angst zu haben daß die Klinge zerbricht)

    Alles in allem macht er optisch dennoch eine Menge her. Als Kapitan eines kleinen Pikenierhäufleins des 30 Jährigen Krieges ist er für den Preis ideales Statussymbol und Ordonanzwaffe.

    Wer damit wirklich fechten will sollte also lieber etwas mehr Geld investieren und eine richtige Schaukampfwaffe kaufen.

    Für meine Bedürfnisse ist sie für den Preis mehr als ausreichend und ich würde sie sicher noch einmal kaufen!

  2. by T.B. on 02 Wed,2011

    Sehr schöne Waffe, welche auch gut in der Hand liegt. Sehr als Anfängerwaffe zu empfehlen.
    Jedoch ist der Spalt beim Übergang von Klinge und Griff etwas zu weit, was dazu führt dass der Griff nicht ganz fest ist.
    Das jedoch behindert keineswegs einen guten Umgang mit der Waffe.
    Für die Preis ist die Qualität 1a.

  3. by A.S. on 11 Mon,2009

    Sehr schöner Rapier, hat eine beeindruckende Optik und wirkt auf den ersten Blick sehr riesig (Für einen Rapier eigentlich genau der richtige Eindruck). Allerdings bestätigte sich mein Verdacht sehr bald: Die überlange Parierstange schränkt in der Handhabung doch sehr ein.

    Beim Rapierfechten sind große Drehungen eigentlich nicht nötig, beim Bühnenfechten allerdings schon. Ok - mein Fehler. Falsche Verwendung. Allerdings liegt der Schwerpunkt für schnelle Bewegungen zu weit vorne und die Klinge lässt vermuten, dass hier einfach die Schaukampfklinge eines Eineinhalbhänder benutzt wurde, da sie sehr schwer ist und der Übergang zwischen Griff und Klinge nicht fließend ist. (Großer Spalt zwischen Klingenumfassung und Klinge und scharfe Kanten verhindern, dass man den Zeigefinger vor die Parierstange legen kann.)

    Die Verarbeitung ist eigentlich sehr schön, allerdings ist die Drahtwicklung nicht ganz fest und darunter lassen sich leichte Rostspuren erkennen.

    Dennoch, für 99Euro bekommt man nirgends einen "Schaukampfrapier". Empfehlenswert für alle Anfänger-Fans des historischen Fechtens mit kleinem Geldbeutel und starken Armen. Wie gesagt, die Klinge ist zum Fechten wirklich sehr schwer...

    PS: Sehr netter Service über die Telefonhotline, dafür und für den Problemlosen Umtausch der Ware gibt's noch einen Punkt extra.

    Fazit:

    Positiv: Sehr schöne Optik, beeindruckende Klingenlänge, Service

    Negativ: Überlange Parierstange, Griffwicklung, Schwerpunkt, Übergang Griff/Klinge, Leichte Verarbeitungsmängel

  4. by W.L. on 11 Sat,2008

    Sehr edele Ausführung für den Preis. Ein echter Augenschmaus. Nur zu empfehlen!Und der Service von Swords and More lässt auch keine Wünsche offen!Danke.

  5. by S.T. on 06 Wed,2007

    Sehr guter preis für die qualität dieser Ware und kann es für jeden weiter empfehlen! Mit der Scheide auch als Deko sehr edel!

Schreiben Sie Ihr eigenes Review