DE
EUR

Sie haben keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Sie haben keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Loading..

Product was successfully added to your shopping cart.

5

Product was successfully added to your comparison list.

prev-next
Zurück

Acre Kreuzritter Breitschwert - Battlecry Collection

Zurück

Ritterschwert - Atrim Design Typ XIV

Tourney Anderthalbhänder - Stumpf von Kingston Arms

299,00 €
Inkl. 19 % MwSt.
zzgl. Versandkosten

Dies ist eine äußerst originalgetreue Nachbildung des bekannten Oakeshott Typ XVIIIa.4 Schwerts aus den Records of the Medieval Sword. Es wurden sich allerdings einige Freiheiten genommen, um es für Reenactments und die Bühne sicher zu machen. Dieses Schwert ist auf dem Schlachtfeld ein beeindruckender Anblick und passt perfekt zu einem Kämpfer vom 14. bis zur Mitte des 15. Jahrhunderts.
Unsere Tourney Series bestehend aus mittelalterlichen Trainingsschwertern von Kingston Arms wird einen neuen Standard in dieser Preisklasse von Reenactment-Schwertern setzen. Aufgrund der Konstruktion mit Vollerl, des genieteten Knaufs und Stichblattes aus Edelstahl, der 2 mm dicken, abgerundeten Schneiden ist es ein brutales Schwert auf dem Schlachtfeld. Der in Kord gewickelte Griff fühlt sich in der Hand außergewöhnlich gut an. Er hat einen ovalen Durchschnitt und eine leichte Fassform, um Müdigkeit zu vermeiden. Zudem ist der Griff groß genug für eine Hand in Rüstung. Eine beeindruckende Hohlkehle verläuft über die gesamte Klingenlänge, um das Schwert im Ganzen leichter zu machen und auszubalancieren. Zu jedem Schwert gehört eine Scheide mit Holzkern und Lederumwicklung sowie einem Ortband aus Edelstahl. Weitere Modelle der Tourney Series sind das Wikingerschwert und Einhänder.

Die Klinge wurde aus 9260 Kohlenstoff-Federstahl geschmiedet und auf eine Härte von HR 50 abgehärtet, was ein strapazierfähiges Schwert ergibt.
Das Stichblatt verdient besondere Beachtung, ist es doch mit dem King-Peen-System ausgestattet. Der King-Peen ist im Grunde ein Stahlstreifen auf dem Stichblatt unter dem Griff, der durch den Erl des Schwertes vernietet wird. Dadurch wird verhindert, dass sich das Stichblatt nach einem langen Einsatz lockert, ohne aber die Stärke des Hefts zu beeinträchtigen. Der Knauf wurde an seinen Platz gepresst und heiß vernietet. Diese beiden Verfahren sorgen gemeinsam für ein Schwert, das wie eine Glocke klingt, wenn es getroffen wird.



Haupteigenschaften:

Strapazierfähige, aus 9260 Federstahl handgeschmiedete Klinge

Heft aus Edelstahl und lederumwickelter Griff mit Holzkern

Inklusive Scheide mit Holzkern



Spezifikationen

Gesamtlänge: 104,8 cm

Klingenlänge: 83,2 cm

Grifflänge: 15,2 cm

Gewicht: 1,6 kg

Schwerpunkt: 10 cm

Harmonikpunkt: 54,6 cm

Klingenstahl: 9260

Die Spezifikationen variieren leicht von Stück zu Stück.

Details

Dies ist eine äußerst originalgetreue Nachbildung des bekannten Oakeshott Typ XVIIIa.4 Schwerts aus den Records of the Medieval Sword. Es wurden sich allerdings einige Freiheiten genommen, um es für Reenactments und die Bühne sicher zu machen. Dieses Schwert ist auf dem Schlachtfeld ein beeindruckender Anblick und passt perfekt zu einem Kämpfer vom 14. bis zur Mitte des 15. Jahrhunderts. Unsere Tourney Series bestehend aus mittelalterlichen Trainingsschwertern von Kingston Arms wird einen neuen Standard in dieser Preisklasse von Reenactment-Schwertern setzen. Aufgrund der Konstruktion mit Vollerl, des genieteten Knaufs und Stichblattes aus Edelstahl, der 2 mm dicken, abgerundeten Schneiden ist es ein brutales Schwert auf dem Schlachtfeld. Der in Kord gewickelte Griff fühlt sich in der Hand außergewöhnlich gut an. Er hat einen ovalen Durchschnitt und eine leichte Fassform, um Müdigkeit zu vermeiden. Zudem ist der Griff groß genug für eine Hand in Rüstung. Eine beeindruckende Hohlkehle verläuft über die gesamte Klingenlänge, um das Schwert im Ganzen leichter zu machen und auszubalancieren. Zu jedem Schwert gehört eine Scheide mit Holzkern und Lederumwicklung sowie einem Ortband aus Edelstahl. Weitere Modelle der Tourney Series sind das Wikingerschwert und Einhänder.
Die Klinge wurde aus 9260 Kohlenstoff-Federstahl geschmiedet und auf eine Härte von HR 50 abgehärtet, was ein strapazierfähiges Schwert ergibt. Das Stichblatt verdient besondere Beachtung, ist es doch mit dem King-Peen-System ausgestattet. Der King-Peen ist im Grunde ein Stahlstreifen auf dem Stichblatt unter dem Griff, der durch den Erl des Schwertes vernietet wird. Dadurch wird verhindert, dass sich das Stichblatt nach einem langen Einsatz lockert, ohne aber die Stärke des Hefts zu beeinträchtigen. Der Knauf wurde an seinen Platz gepresst und heiß vernietet. Diese beiden Verfahren sorgen gemeinsam für ein Schwert, das wie eine Glocke klingt, wenn es getroffen wird.

Haupteigenschaften:
Strapazierfähige, aus 9260 Federstahl handgeschmiedete Klinge
Heft aus Edelstahl und lederumwickelter Griff mit Holzkern
Inklusive Scheide mit Holzkern

Spezifikationen
Gesamtlänge: 104,8 cm
Klingenlänge: 83,2 cm
Grifflänge: 15,2 cm
Gewicht: 1,6 kg
Schwerpunkt: 10 cm
Harmonikpunkt: 54,6 cm
Klingenstahl: 9260
Die Spezifikationen variieren leicht von Stück zu Stück.
  1. Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Schreiben Sie Ihr eigenes Review