DE
EUR

Sie haben keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Sie haben keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Loading..

Product was successfully added to your shopping cart.

5

Product was successfully added to your comparison list.

Englischer Piratensäbel Blackbeards, 1680-1718, messingfarben, mit Scheide

99,00 €
Inkl. 19 % MwSt.
zzgl. Versandkosten

Reproduktion eines Piratensäbels, aus Metall, ausgekleidete, abnehmbare Kunststoffscheide.
Zwischen dem 16. und 19. Jahrhundert suchten Piraten den Schiffsverkehr und die städtischen Häfen Amerikas heim. Im frühen 18. Jahrhundert errichteten sie ihre Basen auf der Insel New Providence, die zu den Bahamas gehört. Unter diesen Karibik-Piraten waren furchteinflößende Kapitäne wie der berühmte Blackbeard, der an Bord der „Queen Anne’s Revenge“ die karibische und die Atlantikküste Nordamerikas unsicher machte.

Er startete seine kriminellen Machenschaften unter dem Kommando von Benjamin Hornigold nach dem spanischen Sezessionskrieg (1700-1713). Teach beeindruckte durch seine Körpergröße und seine bekannteste, körperliche Eigenschaft, den dicken, schwarzen Bart. So sah er äußerst furchteinflößend aus. Er war immer mit mehreren Schwertern, Messern und drei Pistolen bewaffnet. Er zähmte seinen Bart mit Kanonendochten, die er entzündete, wenn er in den Kampf zog: diejenigen, die ihn mit einer Wolke aus Rauch um den Kopf kämpfen sahen, sagten, dass er wie der Teufel aussah.

Im Mai 1718 versperrte er den Hafen von Charleston, umzingelte die Stadt und nahm mehrere Bewohner gefangen. Für deren Freiheit verlangte er ein ungewöhnliches Lösegeld: eine Kiste mit Medikamenten. Seine Flotte wurde eingeholt und zerstört. Teach wurde fünfmal angeschossen und mehrmals mit einem Säbel verletzt. Er wurde enthauptet und sein Kopf im Hof der Garnison von Hampton aufgehangen.

Erleben Sie mit der historischen Reproduktion dieses Schwerts von Denix die Abenteuer des Piraten Blackbeard im Karibischen Meer noch einmal.


Maße: 95 cm

Gewicht: 1885 g

Epoche: Kolonialzeit und Piraten 1492-XVIII Jhd.

Art des Sammlerstücks: Säbel

Details

Reproduktion eines Piratensäbels, aus Metall, ausgekleidete, abnehmbare Kunststoffscheide.
Zwischen dem 16. und 19. Jahrhundert suchten Piraten den Schiffsverkehr und die städtischen Häfen Amerikas heim. Im frühen 18. Jahrhundert errichteten sie ihre Basen auf der Insel New Providence, die zu den Bahamas gehört. Unter diesen Karibik-Piraten waren furchteinflößende Kapitäne wie der berühmte Blackbeard, der an Bord der „Queen Anne’s Revenge“ die karibische und die Atlantikküste Nordamerikas unsicher machte.

Er startete seine kriminellen Machenschaften unter dem Kommando von Benjamin Hornigold nach dem spanischen Sezessionskrieg (1700-1713). Teach beeindruckte durch seine Körpergröße und seine bekannteste, körperliche Eigenschaft, den dicken, schwarzen Bart. So sah er äußerst furchteinflößend aus. Er war immer mit mehreren Schwertern, Messern und drei Pistolen bewaffnet. Er zähmte seinen Bart mit Kanonendochten, die er entzündete, wenn er in den Kampf zog: diejenigen, die ihn mit einer Wolke aus Rauch um den Kopf kämpfen sahen, sagten, dass er wie der Teufel aussah.

Im Mai 1718 versperrte er den Hafen von Charleston, umzingelte die Stadt und nahm mehrere Bewohner gefangen. Für deren Freiheit verlangte er ein ungewöhnliches Lösegeld: eine Kiste mit Medikamenten. Seine Flotte wurde eingeholt und zerstört. Teach wurde fünfmal angeschossen und mehrmals mit einem Säbel verletzt. Er wurde enthauptet und sein Kopf im Hof der Garnison von Hampton aufgehangen.

Erleben Sie mit der historischen Reproduktion dieses Schwerts von Denix die Abenteuer des Piraten Blackbeard im Karibischen Meer noch einmal.

Maße: 95 cm
Gewicht: 1885 g
Epoche: Kolonialzeit und Piraten 1492-XVIII Jhd.
Art des Sammlerstücks: Säbel
  1. Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Schreiben Sie Ihr eigenes Review