DE
EUR

Sie haben keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Sie haben keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Loading..

Product was successfully added to your shopping cart.

5

Product was successfully added to your comparison list.

Colt Modell M 1860 schwarz

79,00 €
Inkl. 19 % MwSt.
zzgl. Versandkosten

Revolver aus dem Amerikanischen Bürgerkrieg, hergestellt von S. Colt, 1886
Das Army Modell 1860 war ein 45er Vorderlader-Perkussionsrevolver, der während des Amerikanischen Bürgerkriegs eingesetzt wurde. Kavallerie, Infanterie und die Artillerie verwendeten ihn gerne als Seitenwaffe.

Der 1860 Army verwendet die gleiche Rahmengröße wie der 36er Kaliber 1851 Navy-Revolver. Der Rahmen wurde entlastet, um den Einsatz eines gefälzten Zylinders zu ermöglichen, so dass der Army-Revolver mit 44er Kaliber Patronen gekammert werden kann. Die Trommel des 1860 Army-Revolvers hat einen Übergangskonus, der sichtlich kürzer als der des 1851 Navy war. So konnte der Army-Revolver einen längeren Zylinder haben. Eine auffallende Neuerung, die mit dem 1860 Revolver eingeführt wurde, war der „kriechende“ Ladehebel. Dabei wurde hinter Hebel und Trommel ein Nockensystem eingebaut, das im Idealfall verhindert, dass der Hebel nach unten fällt und den Revolver blockiert, sollte er sich beim Feuern durch den Rückstoß von der Trommel lösen.

Zwischen 1860 und 1873 wurden mehr als 200.000 Stück hergestellt, wobei der größte Abnehmer die US-amerikanische Regierung war, die über 127.000 Einheiten kaufte und an die Truppen austeilte. Die Waffe hat einen Single-Action-Abzug mit sechs Schuss und war bis auf 70 bis 90 Meter genau. Die festgestellte Visierung wurde normalerweise bei der Produktion eingestellt. Die Kimme war eine Kerbe im Hammer, die nur deutlich sichtbar war, wenn der Revolver gespannt war.

Der 44erer „Army“-Modell war einer der am meisten während des Amerikanischen Bürgerkriegs eingesetzten Revolver. Er hatte einen rotierenden Zylinder mit sechs Schuss und feuerte eine runde Bleikugel mit 1,2 cm Durchmesser oder ein konisches Projektil ab. Angetrieben wurden die Kugeln von einer 1,9-g-Ladung Schwarzpulver, das durch ein Zündhütchen aus Kupfer, das eine flüchtige Menge Quecksilber (eine Substanz, die beim Aufschlag explodiert) enthielt, entzündet. Wenn das Zündhütchen vom Hammer getroffen wurde, wurde die Pulverladung entzündet. Abgefeuert hatte die Munition eine Mündungsgeschwindigkeit von etwa 275 m/s.


Maße: 37 cm

Gewicht: 1120 g

Epoche: Western und Amerikanischer Bürgerkrieg 1861-1899

Art des Sammlerstücks: Revolver

Details

Revolver aus dem Amerikanischen Bürgerkrieg, hergestellt von S. Colt, 1886
Das Army Modell 1860 war ein 45er Vorderlader-Perkussionsrevolver, der während des Amerikanischen Bürgerkriegs eingesetzt wurde. Kavallerie, Infanterie und die Artillerie verwendeten ihn gerne als Seitenwaffe.

Der 1860 Army verwendet die gleiche Rahmengröße wie der 36er Kaliber 1851 Navy-Revolver. Der Rahmen wurde entlastet, um den Einsatz eines gefälzten Zylinders zu ermöglichen, so dass der Army-Revolver mit 44er Kaliber Patronen gekammert werden kann. Die Trommel des 1860 Army-Revolvers hat einen Übergangskonus, der sichtlich kürzer als der des 1851 Navy war. So konnte der Army-Revolver einen längeren Zylinder haben. Eine auffallende Neuerung, die mit dem 1860 Revolver eingeführt wurde, war der „kriechende“ Ladehebel. Dabei wurde hinter Hebel und Trommel ein Nockensystem eingebaut, das im Idealfall verhindert, dass der Hebel nach unten fällt und den Revolver blockiert, sollte er sich beim Feuern durch den Rückstoß von der Trommel lösen.

Zwischen 1860 und 1873 wurden mehr als 200.000 Stück hergestellt, wobei der größte Abnehmer die US-amerikanische Regierung war, die über 127.000 Einheiten kaufte und an die Truppen austeilte. Die Waffe hat einen Single-Action-Abzug mit sechs Schuss und war bis auf 70 bis 90 Meter genau. Die festgestellte Visierung wurde normalerweise bei der Produktion eingestellt. Die Kimme war eine Kerbe im Hammer, die nur deutlich sichtbar war, wenn der Revolver gespannt war.

Der 44erer „Army“-Modell war einer der am meisten während des Amerikanischen Bürgerkriegs eingesetzten Revolver. Er hatte einen rotierenden Zylinder mit sechs Schuss und feuerte eine runde Bleikugel mit 1,2 cm Durchmesser oder ein konisches Projektil ab. Angetrieben wurden die Kugeln von einer 1,9-g-Ladung Schwarzpulver, das durch ein Zündhütchen aus Kupfer, das eine flüchtige Menge Quecksilber (eine Substanz, die beim Aufschlag explodiert) enthielt, entzündet. Wenn das Zündhütchen vom Hammer getroffen wurde, wurde die Pulverladung entzündet. Abgefeuert hatte die Munition eine Mündungsgeschwindigkeit von etwa 275 m/s.

Maße: 37 cm
Gewicht: 1120 g
Epoche: Western und Amerikanischer Bürgerkrieg 1861-1899
Art des Sammlerstücks: Revolver
  1. Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Schreiben Sie Ihr eigenes Review